Referenz Siewerdstrasse – Riedgrabenweg, Zürich

Siewerdtstrasse

Das Projekt

In der Siewerdtstrasse wird der bestehende Kanal Ø 700 zwischen dem Haus Nr. 87 und dem Riedgrabenweg durch einen PEHD-Kanal Ø 1000 ersetzt. Es sind 6 Kontrollschächte neu zu erstellen. Die Nebendolen sind neu anzuschliessen. Teilweise sind spezielle PEHD-Formstücke (exzentrisch) einzusetzen.

Der bestehende Regenwasserkanal 2200/1800 vor dem Riedgrabenweg ist anzupassen. Der Anschluss erfolgt an den bestehenden sanierten Maulprofil-Kanal 1950/1400 im Riedgrabenweg.

Die Wasserversorgung wird im gesamten Baubereich ihre Verteilleitung erneuern. Die Hauszuleitungen werden teilweise ersetzt. Im gesamten Baubereich wird nach einem Planierausgleich der Belag erneuert. Alle defekten Schlammsammler-Ableitungen und Schlammsammler werden ersetzt oder saniert.

Die Randsteine werden alle neu versetzt. Die Hälfte ist neu zu liefern, für die andere Hälfte können die bestehenden Randsteine wieder verwendet werden. Die Wassersteine sind alle neu zu liefern und zu versetzen.

 

Projektleitung

Tiefbauamt der Stadt Zürich
Ralf Stäheli
Tel. 044 412 41 78

Unsere Partner am Bau

ERZ Entsorgung + Recycling Zürich

EWZ der Stadt Zürich

WVZ Zürich

Fernwärme Zürich

Bauleitung Bauarbeiten

Bollinger Ingenieurbüro AG
Zürich
Harry Weber
Tel 044 265 30 65

Bausumme 1,624 Mio

Baujahr 2013

Technische Leitung
Alfred Hatt

Bauführer
M. Wüest
(teilw. L. Chillotti)

Poliere
C. Masterangelo
L. Chillotti